Besuche unseren Sponsor
Bad Dream - Entertainment & Service

Windows 10 – VPN und Internet gleichzeitig verwenden

Ist man gleichzeitig mit einem lokalen und einem VPN verbunden, kann es passieren, dass keine Verbindung zum Internet mehr hergestellt werden kann. Hier eine Lösung.

Oft möchte man sich aus seinem privaten Netzwerk über VPN ins Firmennetzwerk verbinden. Nach der Einwahl ins VPN kann es passieren, dass die Verbindung zum Internet unterbrochen wird, weil die Einstellungen des VPN benutzt werden. Um das zu verhindern muss man die Adaptereinstellungen anpassen.

Schritte zum durchhangeln:


Zunächst öffnet man die Systemsteuerung (Rechtsklick auf Windows-Symbol, dann Systemsteuerung auswählen) und wählt den Punkt Netzwerk und Internet. Von dort gelangt man ins Netzwerk- und Freigabecenter, von welchem aus man die Adaptereinstellungen ändern kann.

win10-vpn-internet-1

Es öffen sich die Netzwerkverbindungen. Dort wählt man die VPN Verbindung aus und über Rechtsklick öffnet sich ein Kontextmenü, über welches man die Eigenschaften auswählen kann.

win10-vpn-internet-2
Im Reiter Netzwerk des Eigenschaftendialogs wählt man TCP/IP4 an und ruft die Eigenschaften auf.

win10-vpn-internet-3

Im neuen Dialog ruft man über den Button „Erweitert…“ die Erweiterten Eigenschaften auf.
Als letzten Schritt entfernt man hier das Häkchen bei „Standardgateway für das Remotenetzwerk übernehmen“.

win10-vpn-internet-4

Nach der Neueinwahl ins VPN sollte beides möglich sein, Verbindung ins Firmennetzwerk und Nutzung der Internetverbindung seines lokalen Netzwerkes.

Wir hoffen wie immer, diese erstbeste Lösung war hilfreich.

 

8 Comments

Schreibe einen Kommentar zu Stefan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.